Diese Reise jetzt buchen:

  1. Referenz-CodeReise ZeitraumPreis
  2. AASAC-20310.01.2023 - 24.01.20233.599,-€ EURO
    Reise buchen
Überblick

10. - 24.01.2023  Einmalige Kombinationsreise mit Besuch des West Cape und des East Cape

Mindest-Teilnehmerzahl:

17 Personen

Einzelzimmer-Zuschlag:

450,- EURO

Reisedauer:

15 Tage
Leistungen

Inklusivleistungen

•    Linienflug mit Umsteigen ab/ bis München.
•    inkl. Flughafengebühren/Steuern
•    Inlandsflüge George – Johannesburg
•    Übernachtungen in sehr guten Mittelklasse 4*Hotels und in schönen Lodges mit Pools.
•    10x Frühstück (F), 6x Mittagessen (M)
      und 6x Abendessen (A) wie angegeben
•    Alle im Programm genannten Besichtigungen und Transfers
•    Farmbesuche
•    Eintritt Krügerpark
•    Jeep Safari nachmittags im Krüger Park
•    Straußenfarm
•    Weinprobe
•    Eintritt: Kap der guten Hoffnung
•    Busrundreise im klimatisierten Bus
•    Deutschsprechende Reiseleitung  
•    Reiseleitung voraussichtlich durch Agrarexperten Rudi Hochenauer (GF ah-reisen)

Leistungen die nicht inbegriffen sind

•    Trinkgelder Reiseleitung / Busfahrer und
      Koffergebühren
•    Tafelbergbahn 25 Euro


- Änderungen vorbehalten -
Reiseverlauf

01.Tag: München Abflug
Gemeinsamer Abflug ab München nach Kapstadt. Andere Abflugshäfen auf Wunsch buchbar.

02.Tag: Ankunft Kapstadt – Tafelberg – Kapstadt
Um 13.00 Uhr Ankunft in Kapstadt. Nach Ankunft in Kapstadt geht es, bei passender Witterung, gleich mit der Bahn auf den Tafelberg hoch. Danach checken wir im Hotel ein.
Übernachtung im 4* Hotel Capetown Lodge.
www.capetownlodge.co.za

03.Tag: Kapstadt – West Cape – Farmen – Citrusdale (F/M/A)
Heute geht es in das West Cape Gebiet. Hier besuchen wir eine Milchfarm. Danach geht die Fahrt in die Getreideregion nach Malmesbury. Hier besuchen wir eine Ackerbau Farm.  Anschließend fahren wir weiter in traumhafte Küstenregionen, nach Cirtusdale. Wie der Name schon sagt hier gibt es viele Citrusfarmen mit Orangen Anbau.
Übernachtung in einmalig schöner Lage und herrlichem Aussichtspunkt mit Blick über das Tal Citrusdale, im Hotel Piekenierskloof.
 
04.Tag: Citrusdale – Küste – Farmen – Kapstadt (F/M/A)
Vormittags besuchen wir eine Farm die weltbekannt ist für Ihre Produktion von Rooibostee (Rotbusch Tee). Ebenfalls hat diese Farm auch eine große Anbaufläche von Citrusfrüchten, über die wir uns auch informieren werden.
Danach geht es an die Küste, direkt am Strand nehmen wir unser Mittagessen ein.
Anschließend fahren wir die interessante Küstenstaße wieder zurück. Auf dem Weg folgt noch ein weiterer Fachbesuch.
Abends Ankunft in Kapstadt. Übernachtung in Kapstadt.

05.Tag: Kapstadt – Kap der guten Hoffnung – Simon´s Town – Waterfront – Kapstadt (F/M)
Morgens Fahrt mit dem Bus zum Kap der Guten Hoffnung. Über wunderbare Küstenstraßen geht es zum Cape Nationalpark. Hier genießen Sie den einzigartigen Ausblick an der Cape Spitze in die „Falsche Bucht“ und anschließend folgt der berühmte Fotostopp am “Cape of good Hope“. Das Mittagessen nehmen wir in einem herrlich am Wasser gelegenen Lokal in Simon`s Town ein. Nach Rückkehr in Kapstadt genießen wir die Waterfront mit ihren vielen Restaurants und Shoppingmöglichkeiten.
Übernachtung im 4 * Hotel Capetown Lodge
www.capetownlodge.co.za

06.Tag: Ausflug in das Weingebiet – Kapstadt (F/M/A)
Heute geht es in das Weingebiet Stellenbosch oder Pearl. Hier besuchen wir dann eine Winzerei um den Wein zu kosten. Das Mittagessen genießen wir ebenfalls in dieser Weinregion, Dann geht es wieder zurück nach Kapstadt. Abends laden wir Sie zu einem Wellcomedinner in einem typisch afrikanischen Lokal mit leckeren afrikanischen Speisen ein. Übernachtung im 4* Hotel Capetown Lodge.
www.capetownlodge.co.za

07.Tag: Kapstadt – Farmen – Eastcape – Farm – Schwellendamm  (F/A)
Heute geht es über den Lowns Pass durch ein Obstgebiet in das East Cape, wo wir große Getreidegebiete sehen werden. Auf dem Weg besuchen wir noch eine Farm. Am Spätnachmittag kommen wir in Schwellendamm an. In dieser Region übernachten wir auf einer für uns exclusiven, idyllischen Farm. Hier fühlt man sich 150 Jahre zurückversetzt.
Übernachtung auf einer Farm.

08.Tag: Schwellendamm – Straußenfam – Oudtshoorn (F/M)  
Heute geht es in das Klein – Karoogebiet nach Oudtshoorn. Auf dem Weg besuchen wir eine Ackerbaufarm, die Gerste, Raps, Soja und Weizen auf 2000 ha anbaut.
Das Mittagessen nehmen wir, in einer netten Ambiente, in der Gardenroute Lodge ein.
Danach geht es über weite Wüstengebiete in das Kleinkaroo Gebiet in das Gebiet Oudshoorn, im Eldorado des Straußengebietes.
Übernachtung im schön gelegenen Oudtshoorn in der gemütlichen Country Lodge Old Mill (alte Mühle). In dieser schönen Unterkunft, auch mit Pool, befindet sich ein romantisches kleines Restaurant, wo excellentes Abendessen serviert wird.
www.deoudemeulrestaurant.co.za

09.Tag: Oudtshoorn – Gardenroute – Knysna – George (F)
Morgens Besuch einer Straußenfarm. Nach dem Frühstück fahren wir einen Teilabschnitt der bezaubernden Gardenroute nach Knysna. Über die schönen Lagoonengebiete, wie Swartvlei, geht es nach Knysna. Anschließend fahren wir zurück nach George. Am Nachmittag Weiterflug nach Johannesburg.
Übernachtung in Johannesburg.

10.Tag: Johannesburg – Middelburg – Farm – Komati River Chalets (F/M/A)
Morgens geht die Fahrt nach Middelburg weiter. Hier besuchen wir eine Ackerbaufarm mit über 15 000 ha und mehreren tausend Mastbullen. Dort auf der Farm nehmen wir auch gleich unser Mittagessen ein. Über abwechslungsreiches Agrargebiet und der Stadt Nelsprit geht es zum Südeingang des Krügerparks. Gegen Spätnachmittag Ankunft in der Lodge. Gelegenheit zur Erholung in der Lodge. Übernachtung am Südeingang des Krüger Parks, direkt am Krokodile River in der schönen kleinen Komati River Chalets Lodge. Hier auf dieser kleinen Lodge hat man ein besonderes Ambiente.
www.komatiriverchalets.co.za

11.Tag: Komati River Chalets – Krüger Park (F)
Gegen Mittag Einfahrt in den Krügerpark. Nachmittags, gegen 16.00 Uhr, unternehmen wir eine Jeep Safari bis ca. 19.00 Uhr. Übernachtung im Krüger Park in der Lower Sabie Lodge.

12.Tag: Lower Sabie Lodge – Krüger Park – Hazyview  (A)
Für Frühaufsteher besteht die Möglichkeit eine Morgensafari zu buchen. Nach dem Frühstück geht es weiter durch den Park. Gegen Nachmittag erreichen wir dann unsere Lodge Hippo Hallow in Hazyview. Diese wunderbare Lodge, mit Pools und traumhafter Lage, wird Sie begeistern.
Abendessen und Übernachtung in Hazyview in der Hippo Hallow Lodge.
www.hippohallow.co.za

13.Tag: Hazyview – Erholung in der Hippo Hallow Lodge in Hazyview (F)
Heute können Sie den Tag mal ganz erholsam verbringen. Genießen Sie die traumhafte Lodge Hippo Hallow. Wenn Sie noch nicht genug vom Krügerpark haben, können Sie, fakultativ, nochmals mit den Jeeps in den Krügerpark hineinfahren.
Übernachtung in der Lodge Hippo Hallow in Hazyview.

14.Tag: Hazyview – Farm – Johannesburg – Rückflug (F)
Auf dem Weg zurück nach Johannesburg Besuch einer Bananenfarm. Um 21.15 Uhr Rückflug direkt nach München.

15.Tag: Ankunft München  
Morgens Ankunft in München.


- Änderungen vorbehalten -
‹‹ Zurück zur Übersicht