12 Tage: CHILE

Infoblatt

Diese Reise jetzt buchen:

  1. Referenz-CodeReise ZeitraumPreis
  2. AAC-201-111.02.2020 - 22.02.20204.495,- EURO
    Reise buchen
  3. AAC-20117.11.2020 - 28.11.20204.495,- EURO
    Reise buchen
Überblick

11.02. - 22.02.2020 und 17.11. - 28.11.2020 12-tägige Agrarstudienreise durch das schöne Chile.

Mindest-Teilnehmerzahl:

15 Personen

Einzelzimmer-Zuschlag:

579,- EURO

Reisedauer:

12 Tage
Leistungen

Inklusivleistungen

  1. Linienflug mit LAN ab/bis Frankfurt
  2. Deutschsprachige Reiseleitung in Chile
  3. Unterkunft in guten Mitteklasse Hotels  (3*) wie erwähnt mit Frühstück 
  4. 9 Abendessen 
  5. Inklusive Transfer Flughafen – Hotel in Santiago 
  6. Inklusive Transfer Hotel – Flughafen in Puerto Montt
  7. Eintrittsgelder, wo angegeben
  8. Farmen- und Firmenbesuche, wo angegeben
  9. Bootsfahrt zu den Inseln

Leistungen die nicht inbegriffen sind

  1. Trinkgelder (Stadt-) Reiseleitung und Busfahrer
  2. Reiseversicherungen

- Änderungen vorbehalten -
Reiseverlauf

1.Tag: Abflug Frankfurt 

Um 19.30 Uhr gemeinsamer Abflug ab Frankfurt direkt nach Santiago mit der Fluglinie LAN. Andere Abflugshäfen auf Anfrage möglich.

2.Tag: Ankunft SANTIAGO (A)

Nach Ihrer Ankunft um 9.30 Uhr am Flughafen von Santiago werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und zum Hotel gebracht. Am Nachmittag geht es auf zu einer Stadttour durch Santiago. Santiago ist eine Stadt der Kontraste. Durch Bauten in kolonialem Stil neben modernen Hochhäusern und trendigen Cafés mit den allgegenwärtigen Anden am Stadtrand ist Sie besonders interessant. Abendessen im Hotel. Unterkunft: Hotel Galerias www.hotelgalerias.cl

3.Tag: SANTIAGO – CASABLANCA TAL – VIÑA DEL MAR – Pazifik – Baden (F/M/A)

Heute geht es gleich nach dem Frühstück auf der Ruta 68 in Richtung Pazifik. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie das für den Wein bekannte Casablanca Tal. Es liegt zwischen der Anden- und Küstenkordillere und hat ein Mittelmeerklima. Hier besuchen wir auf dem Weg eines des größten Weingüter für Bio-Wein der Welt. Es geht nun weiter zum Pazifischen Ozean, bis nach Viña del Mar. Ihr Hotel befindet sich an der Uferpromenade, wo Sie somit eine Bademöglichkeit am Meer haben.

4.Tag: VIÑA DEL MAR – CATAPILCO – Avovado Plantage - QUILLOTA – Früchte Farm - ANTIAGO (F/A)

Heute fahren wir auf der Küstenstraße entlang in Richtung Norden bis nach Maitencillo (einem bekannten Badeort). Sie begeben sich wieder ins Landesinnere bis nach Catapilco und besuchen dort eine Avocadofrucht-Plantage (Palta Hass). Sie fahren danach wieder etwas weiter südlich bis nach Quillota und besuchen in dieser Gegend eine Fruchtplantage. Am Nachmittag geht es auf der Panamericana Norte (Ruta 5) wieder nach Santiago zurück.

5.Tag: SANTIAGO – PEÑAFLOR – Walnussfarm - SAN FRANCISCO DE MOSTAZAL – Kirsch Farm - SANTA  CRUZ (F/A)

Heute fahren Sie ein bisschen weiter südlich von Santiago bis nach Peñaflor und besuchen dort die Walnuss-Plantage der Firma Val Valle. Danach fahren Sie auf der Panamericana (Ruta 5 Sur) in Richtung Süden bis nach San Francisco de Mostazal. Hier besuchen Sie den größten Kirsch-Exporteur nach Asien. Alleine 17% der Kirschen, die in China konsumiert werden, kommen aus Chile. Die Firma besitzt 2 Verpackungsanlagen (1 in San Francisco de Mostazal und 1 in Molina). Am Nachmittag fahren Sie dann weiter nach Santa Cruz im Colchagua-Tal.

6.Tag: SANTA CRUZ – WEINGUT MONTES - CHILLAN (F/A)

Zum Colchagua-Tal: Die Regionen Nancagua, Santa Cruz, Palmilla und Peralillo bilden das Herz des Colchagua-Tales. Aufgrund der ausgezeichneten Eigenschaften zur Großproduktion von Wein, sind in diesem Tal traditionellerweise die meisten Anbauflächen zu finden. Heute Vormittag besuchen Sie das bekannte Weingut Montes und lernen die dortigen Installationen kennen und probieren auch den ausgezeichneten Wein. Danach geht es auf einer etwas längeren Fahrt am frühen Nachmittag weiter in Richtung Süden bis zu der Stadt Chillan.

7.Tag: CHILLAN - Zuckerrübenfarm - Chillan (F/A)

Information zu Chillan: Chillán ist jedoch auch eine der ältesten Städte Chiles und befindet sich ca. 399km südlich von Santiago. Am heutigen Morgen besuchen Sie den Weltmeister im Zuckerrübenanbau. 

8.Tag: CHILLAN – Milchfarm - Saatgut Farm - TEMUCO (F/A)

Die heutige Fahrt ist ein bisschen länger und führt uns noch weiter in den Süden bis in die Region der Araucania. Sie fahren bis zu dessen Haupstadt Temuco. Hier besuchen wir einen riesigen Milchviehbetrieb, dieser zu den größten der Welt mit über 20 000 Kühen zählt. Dann besuchen wir eine Firma die Saatgutzüchtung betreibt.

9.Tag: TEMUCO – PURRANQUE – Versuchsanstalt für Kartoffeln – Kartoffelfarm - PUERTO VARAS (F/M/A)

Heute Morgen fahren Sie nach dem Frühstück wieder weiter in den Süden bis nach Purranque. Im Jahr 1972 wurde hier die Versuchsanstalt für Kartoffelanbau Inia eingerichtet. Sie besuchen das Zentrum und auch eine große Kartoffelfarm. Nach dem Besuch fahren Sie nach Puerto Varas weiter und können einen kurzen Halt in dem Städtchen Frutillar einlegen, das weltbekannt ist für seine Konzerthalle und auch das Leben der ehemaligen deutschen Einwanderer wiederspiegelt.

10.Tag: Ausflug Inselwelt CHILOE (ANCUD UND PINQUINE IN PIÑIHUIL) – Fähre – Chacao Kanal - Chacao – Hafenstadt Ancud Pazifischen Ocen – Pinhuil – Bootstour – Puerto Varas (F/M/A) 

Heute folgt ein Ganztagesausflug zur mystischen Insel Chiloe. Das Chiloé Archipel besteht aus fast hundert Inseln und ist reich an Vogelarten und Meeresfrüchten. Die größte ist die „Isla Grande“, die Insel Chiloé. Es ist das Land der Mythen und der bunten Holzkirchen, wo das Gemüse wie z.B. der Knoblauch doppelt so groß wächst als anderswo. Ihr Weg führt Sie über die Panamericana vorbei an der wichtigsten Hafenstadt der Region, Puerto Montt, bis nach Pargua. Dort gehen Sie an Bord der Fähre, die Sie über den Chacao Kanal nach Chacao bringt. Anschließend fahren Sie zur Hafenstadt Ancud, direkt am Pazifischen Ozean gelegen. Ancud ist die größte Ansiedlung im Norden Chiloés. In Ancud besuchen Sie das Fort San Antonio, wo die der spanischen Krone treuen Chiloten gegen die Engländer und auch gegen die Chilenen (nach deren Unabhängigkeit) bis zum Ende gekämpft haben. Anschließend fahren Sie weiter nach Puñihuil, ca. 20 km südwestlich der Hafenstadt gelegen. Die Fahrt führt Sie entlang des Pazifischen Ozeans. In der kleinen Bucht werden Sie eine Bootstour zu drei kleinen Inseln unternehmen, wo Sie Magallan- und Humboldt-Pinguine sehen können. Beide Pinguinarten leben und nisten hier in perfekter Harmonie nebeneinander, ein einzigartiges Naturschauspiel!

11.Tag: PUERTO VARAS – FLUGHAFEN PUERTO MONTT – SANTIAGO – DEUTSCHLAND (F)

Heute nach dem Frühstück bringt Sie der Bus bis zum Flughafen in Puerto Montt. Hier nehmen Sie den Flug um 16.45 Uhr nach Santiago und dann Ihren Anschlussflug um 20.15 Uhr bis nach Deutschland zurück.

12.Tag: Ankunft Frankfurt

Um 17.50 Uhr Ankunft.


- Änderungen vorbehalten -
‹‹ Zurück zur Übersicht