12 Tage: TANSANIA MIT ZANSIBAR Mit Rudi unterwegs!

Bilder
Überblick

10.02. - 21.02.2020 Safari in den Tarangire-, Lake Manyara-Nationalpark, Ngorongoro-Krater und Serengeti-Nationalpark in Verbindung  mit Luxusstrandurlaub 4 Nächte und Besichtigungen einer Reis- und Bananenfarm sowie ein Besuch bei einem Getreidebauern.

Einzelzimmer-Zuschlag:

590,- EURO

Reisedauer:

12 Tage
Leistungen

Inklusivleistungen

  1. t Linienflug Frankfurt – Arusha 
  2. Zanzibar – Frankfurt mit Umsteigen mit KLM oder Etiopien Airline
  3. Inlandsflug Serengeti – Zanzibar
  4. Alle Transfers wie aufgeführt
  5. Rundreise in Jeeps mit Aufteilung 5- 7 Gäste pro Jeep mit deutschsprachigem Fahrer
  6. Getränke Wasser und Softdrinks im Jeep
  7. Täglich Frühstück, 9x Abendessen und 5x Mittagessen auch Lunchpakete
  8. Hotel in Zanzibar 5 * Luxushotel Dream of Zanzibar mit Halbpension
  9. Eintritte in den Parks 
  10. Massai Dorf
  11. Farmbesuche

Leistungen die nicht inbegriffen sind

  1. Treewalk im Manyara Park (50 Euro)
  2. Trinkgeld für Fahrer 
  3. Reiseversicherungen
  4. Getränke im Hotel

- Änderungen vorbehalten -
Reiseverlauf

i1. Tag: Frankfurt – Arusha

Gemeinsame Busfahrt ab Friedberg zum Flughafen. Dann gemeinsamer Flug, mit Umsteigen, nach Arusha in Tansania.

2. Tag: Ankunft in Arusha – Kibo Palace Hotel/Arusha (A)

Mittags Ankunft am Kilimanjaro Airport in Arusha, 45 minütige Fahrt in unser  5* Stadthotel nach Arusha, dem Kibo Palace Hotel. Bis zum Abend Erholung in der schönen Hotelanlage und Gelegenheit zu einem Stadtspaziergang.   

3. Tag: Arusha – Gemüsebauer – Tarangire-Nationalpark – Massai Dorf – Kudu Lodge (F/M/A)

Heute geht die Fahrt zum 90 Minuten entfernten Nationalpark. Auf dem Weg besuchen wir einen Gemüsebauern. Dann halten wir zu einem Fotostopp am See der Stämme Massais, wo sie mit ihren Viehherden aus dem Hinterland täglich herkommen, um die vielen Tieren mit Wasser zu versorgen. Die Pirschfahrt führt durch den wunderschönen 2850 km²-großen Tarangire-Nationalpark, durch den der Tarangire-Fluss fließt, der ständig Wasser führt.  Hier können wir die großen Elefantenherden und auch andere Tiere wie Giraffen und Büffel sehr gut beobachten. Für Vogelliebhaber hat der Park noch mehr zu bieten: große Schwärme farbenprächtiger Schwarzköpfchen sowie Rotschwanzweber und Grauglanzstare. Eine weitere Attraktion sind die großen Laufvögel mit ihren buschigen Federkleidern und ihren langen dünnen Hälsen – die Massai-Sträuße. Die Landschaft besteht aus Grasland, besonders zu beiden Seiten des Flusses, offener Baumsavanne und Hügeln sowie Felskuppen mit spärlichem Bewuchs. Baobab-Bäume, die berühmten Affenbrotbäume, die das Bild Ost-Afrikas prägen, sind hier häufig zu finden. Dann geht die Fahrt weiter über herrliche Landschaften zur 90 Minuten entfernte traumhaften Kudu Lodge. Auf dem Weg besuchen wir ein typisches Massai Hirten Dorf wo wir alles über deren Nomadenleben, mit ihrer Viehwirtschaft, erfahren. Übernachtung und Abendessen in der Kudu Lodge.

4. Tag: Kudu Lodge – Lake Manyara-Nationalpark – Farmen – Kudu Lodge (F/M/A)

Heute folgt ein Ausflug in den nicht weit entfernten  Manyara  Park.  Der Nationalpark hat seinen Namen vom Lake Manyara, einem Süßwassersee, der sich ungefähr 120 km westlich von Arusha befindet.  Der See ist ca. 230 km² groß.  An seinen Ufern finden wir viele Tiere wie Elefanten, Giraffen und Büffel sowie auch viele Paviane.  Beeindruckend sind auch die großen Pelikan-Kolonien im Uferbereich. Mit etwas Glück können Sie auf Bäume kletternde Löwen beobachten. Wer möchte kann hier auch einen Treewalk** in den Baumwipfeln des Parks machen. Danach besuchen wir in der Nähe in Mto wa Mmbu eine Reis- und Bananenfarm. Kurz vor unserer Kudu Lodge besuchen wir einen typischen Ackerbau Betrieb mit 200 ha Fläche. Natürlich sind in diesem Land die Maschinen auf den Betrieben sehr dürftig, aber es ist sehr interessant sich mit den Einheimischen zu unterhalten.  Übernachtung und Abendessen in der Kudu Lodge.

5. Tag: Kudu Lodge – K ratu – Ngorongoro-Krater – Serengeti-Nationalpark – Seronera Wildlife Lodge (F/M/A)

Die Fahrt geht heute zum Ngorongoro-Krater. Wir fahren am Kraterrand an der Grabstätte von Bernhard und Michael Grzimek vorbei, die sich große Verdienste um den Erhalt der afrikanischen Tierwelt, insbesondere in der Serengeti, gemacht haben. Werfen Sie einen Blick vom Kraterrand in dieses außergewöhnliche Naturschutzgebiet! Der Ngorongoro-Krater ist ein mehrere Millionen Jahre alter erloschener Vulkan. Er hat einen Durchmesser von ungefähr 20 km. Mit viel Glück kann man hier eines der wenigen Nashörner Tansanias sehen. Fahrt in den Krater und Besuch des sog. Hippo Pools. Der Name ist Programm: Viel Spaß beim Beobachten der riesigen Flusspferdherden! Dann folgt die Einfahrt in den Serengeti-Nationalpark, wo viele Tierbeobachtungen auf der Route zur Lodge möglich sind. Übernachtung und Abendessen in der herrlichen Seronera Wildlife Lodge. 

6. Tag: Seronera Wildlife Lodge – Serengeti-Nationalpark – Seronera Wildlife Lodge (F/M/A)

Die Serengeti ist eine Savanne, die sich im Norden Tansanias vom Victoriasee bis in den Süden Kenias erstreckt. Sie bedeckt eine Fläche von 30.000 km². Die Serengeti ist berühmt durch die riesigen Tierwanderungen, bei denen ca. 2,5 Mio. Tiere auf ihrer Suche nach Weideplätzen und Wasser die Steppengebiete durchqueren. Auf diesem ca. 500 km langen Rundweg fressen unüberschaubare Herden von Gnus, Zebras und Gazellen etwa 4.000 Tonnen Gras pro Tag. Sie werden begleitet von einer Vielzahl von Löwen, Leoparden und Hyänen, die sich überwiegend von den schwachen und kranken Tieren ernähren. In der Serengeti gibt es eine faszinierende Artenvielfalt: Gnu- und Büffelherden, Antilopen, Elefanten, Giraffen, Zebras, Löwen, Leoparden, Geparden, Hyänen, Flusspferde und eine Vielzahl an Vögeln. Eine ausgeweitete Pirschfahrt wird Ihnen die wilde Schönheit zeigen. Übernachtung und Abendessen in der Seronera Wildlife Lodge.

7. Tag: Seronera Wildlife Lodge – Serengeti - Flug  - Zanzibar (F/M/A)

Am Vormittag  folgen noch  weitere Tierbeobachtungen.  Es gibt riesige Gnu- und Zebraherden zu sehen, soweit das Auge reicht … ! Dann geht es zum, nicht weit entfernten, kleinen Flughafen  in der Serengeti.  Hier fliegen wir mit größeren komfortablen Propellerflugzeugen nach Zanzibar.  Dort geht es dann in 60 Minuten mit dem Bus zum Luxusstrand Hotel. Genießen sie nun  4 Nächte in einer herrlichen 5 Sterne Strand Hotelresort Anlage auf der Insel Zansibar.  Übernachtung und Abendessen im 5 *Hotel z. B. Emerald Dream of Zanzibar oder Breezes Beach Club & 6 Spa.

8. Tag - 10. Tag: Erholung und Baden in Zanzibar (F/A)

Relaxen auf Zanzibar. Genießen Sie den schönen Strand. Natürlich können Sie auch Ausflüge unternehmen. Wie z.B. Schnorcheln , Gewürzplantagen, oder ein Besuch in Stone Town zum Shoppen unternehmen. Dort können sie wunderbar durch die Märkte, wie der in der Altstadt, spazieren gehen. Übernachtung im 5 Sterne Luxushotel  Zanszibar mit HP

11. Tag: Zanzibar – Rückflug - Frankfurt (F)

Am Nachmittag geht es zum Flughafen. Hier geht  es, mit Umsteigen, dann nach  Frankfurt zurück.

12. Tag: Ankunft in Frankfurt

Nach Ankunft in Frankfurt gemeinsame Busrückfahrt nach Friedberg.


- Änderungen vorbehalten -

Diese Reise jetzt buchen:

  1. Referenz-CodeReise ZeitraumPreis
  2. AATA-10110.02.2020 - 21.02.20203.999,- EURO
    Reise buchen
‹‹ Zurück zur Übersicht